Linienautomation

Linienautomation

Zur Automation von Produktionsstrassen, die aus einzelnen Produktionsmaschinen mit eigenen Steuerungen aufgebaut sind, wird eine übergeordnete Steuerung benötigt, die den Materialfluss steuert und die benötigten Prozessdaten sammelt und entsprechend verteilt.
Die unterschiedlichen Steuerungen der einzelnen Produktions- und Prozessmaschinen kommunizieren mit der Liniensteuerung über ein Bussystem (z.B. per Profibus, Profinet oder Ethernet) um den Materialfluss und den Datentransfer zu den einzelnen Maschinen sicherzustellen.
Zusätzlich obliegt der Liniensteuerung auch die Kommunikation mit einem eventuell vorhandenen Prozessleitsystem oder einem MES-System.

Fertigungssteuerung (MES)

Die Produktionsebene wird über ein Manufacturing Execution System (MES) mit der Geschäftsebene verbunden.
Ein MES-System ermöglicht einen durchgängigen, gesteuerten und in beiden Richtungen automatisierten Informationsfluss zwischen den unterschiedlichen Ebenen.
Olbricht Steuerungen sind in der Lage, per standardisiertem SECS/GEM Protokoll oder einem anderen vom MES-Hersteller vorgegebenen Protokoll, mit einem MES-System zu kommunizieren.